Feuchtigkeit in Innenräumen

Es ist der Schrecken eines jeden Hausbewohners. Feuchtigkeit die sich im Innenraum ausbreitet. Jedes Haus, dass nicht gut instand gehalten und gepflegt wird, ist ein potentielles Opfer von water-767211_640eindringender Feuchtigkeit. Doch auch Häuser, bei denen beim Bau gepfuscht wurde, kann schnell zum Problemfall werden, da die Feuchtigkeit durch die kleinste undichte Stelle dringen kann. Wenn man dann auch noch die Ursache, beziehungsweise die Schwachstelle nicht findet, können große Schäden entstehen die sich nur mit hohem Aufwand und erheblichen Kosten wieder beheben lassen. Deshalb ist es wichtig, über mögliche Ursachen für Feuchtigkeit im Innenbereich informiert zu sein, und mögliche Schwachstellen frühzeitig zu erkennen.

Mögliche Ursachen für Feuchtigkeit im Haus

Findet sich in einem Raum ein Feuchtigkeitsfleck, kann dieser schnell mit einem Leck in der Nähe in Verbindung gebracht werden. Befindet sich die nasse Stelle zum Beispiel oben an einer Wand im obersten Stock, kann diese durch eine undichte Dachrinne oder ein Fallrohr verursacht worden sein. Feuchte Flecken an einer Wand in Fensternähe können beispielsweise durch Regenwasser entstehen, dass durch einen Spalt zwischen Blendrahmen und der Wand eindringt. Weiterlesen

Wände vertäfeln

Heutzutage werden Wände hauptsächlich mit Tapeten, Farben und Fliesen verschönert. Jedoch bedürfen diese Beschichtungen einer gewissen Pflege. Fliesen beispielsweise müssen immer wieder boards-205192_640gereinigt werden um Ablagerungen zu vermeiden. Zudem kann sich an den Fugen auch Schimmel bilden, der nur schwerlich wieder zu entfernen ist. Farben wiederum können mit der Zeit auch in Innenräumen ausbleichen oder vergilben, was dann einen Neuanstrich mit sich bringt. Bei Tapeten kann es schon mal passieren, dass sich diese allmählich ablösen oder einfach nicht mehr gefallen. Auch hier ist dann eine Aufwendige Erneuerung nötig.

Fast schon in Vergessenheit geraten, ist die Vertäfelung von Wandflächen. Sie kann aber einen Raum attraktiver Gestalten und ihm einen speziellen Charakter verleihen. Dabei ist die Art der Wandverkleidung nahezu anspruchslos und bedarf fast keiner Pflege. Ebenso lassen sich unebene Wände durch eine Vertäfelung kaschieren. Auch Dämm Material lässt sich ebenfalls sehr gut hinter ihr anbringen. Weiterlesen

Dämmung im Haus

Vor allem im Winter, wenn es draußen wieder minus Grade hat, möchte man es in seinen vier Wänden gern behaglich Warm haben. Oft läuft dabei die Heizung auf Hochtouren. Jedoch geht eine brick-1195401_640Menge Wärme, die von der Heizung erzeugt wird, wieder durch Wände, Dach, Fenster und Türen wieder verloren. Bringt man jedoch eine Dämmung am und im Haus an, kann man einen Großteil der Wärme im Haus zurückhalten und somit auch die Heizkosten erheblich senken. Ist das eigene Heim überhaupt nicht gedämmt, kann man davon ausgehen, dass in etwa dreiviertel der Kosten die für das heizen aufgewendet werden, verschwendetes Geld sind. Mit einer Dämmung lässt sich nämlich gut die Hälfte der Kosten einsparen.

Was kann gedämmt werden?

Man kann sagen, dass sich grundsätzlich alle Teile des Hauses dämmen lassen. Die meisten denken aber fast ausschließlich an die Außenfassade. Aber nicht nur ungedämmte Wände sind für einen hohen Wärmeverlust verantwortlich. Auch über den Dachstuhl geht eine Menge davon verloren. Umso mehr wenn die Wände eine Dämmung haben. Denn so sammelt sich die Wärme und steigt gebündelt nach oben, wo sie dann über das Dach nach außen entweicht. Weiterlesen

Holzmöbel aufarbeiten

Möbel aus Holz sind besonders edel und werten einen Raum nicht nur Optisch enorm auf. Doch egal wie pfleglich man diese auch behandelt, müssen Holzmöbel über kurz oder lang entweder table-575948_640renoviert, repariert oder gar ausgetauscht werden. Neue Möbel sind dabei recht teuer in der Anschaffung. Vor allem dann, wenn es sich um größere Möbelstücke handelt. Deshalb lohnt sich die Überlegung, liebgewonnene Möbel nicht lieber wieder in Form zu bringen, als gleich wieder eine hohe Investition zu tätigen. Oft genügt bereits eine neue Lackierung bei verschrammten Tischen, oder das Austauschen von Stuhlbeinen, um diese Möbelstücke wieder wie neu aussehen zu lassen.

Die hauptsächlichen Schäden und deren Behandlung

Brandflecken im Holz kommen vor allem in Raucherhaushalten oft vor. Schnell ist es mal passiert, dass die Zigarettenglut, statt im Aschenbecher, auf der Tischplatte landet und einen unschönen Brandfleck hinterlässt. Besteht jedoch die Tischplatte aus Holz, lässt sich dieser Schaden meist wieder beheben. Denn ist der Brandfleck nur Oberflächlich, kann man ihn mit einem Messer vorsichtig abkratzen und im Anschluss mit einer Möbelpolitur vollständig entfernen. Ist der Fleck jedoch tiefer, kommt man um das Abschleifen der Tischplatte nicht herum. Anschließend muss die Oberfläche wieder mit Holzöl oder Klarlack eingelassen werden. Weiterlesen

Umweltfreundliche Energiegewinnung – Kleinwindanlage auf dem Hausdach

wind-energy-712745_640Eine Kleinwindanlage ist im Grunde genommen ein Windrad. Diese kann auf dem Hausdach, Garagendach oder auch Stalldach montiert werden. Mit dieser Kleinwindanlage wird die Windkraft genutzt und damit Strom auf dem Hausdach/Stalldach/Garagendach erzeugt.

Bevor man sich aber für eine solche Anlage entscheidet und diese aufstellt, muss man sich zwischen vertikaler und horizontaler Kleinwindanlage entscheiden. Eventuell ist auch eine Baugenehmigung nötig, das bedeutet eine behördliche Erlaubnis zum Aufstellen und Betreiben einer neuen Kleinwindanlage auf dem Hausdach oder Scheunendach muss von einer zuständigen Behörde ausgestellt werden. Auch sollte auf die Geräuschentwicklung geachtet werden, die durch diese Windanlage entstehen könnten. Auch wenn die Windanlage auf einem hohen Haus- oder Stalldach steht, so arbeitet sie nicht ohne Geräusche. Diese Geräusche könnten die Nachbarn stören, das ist vor allem in dicht besiedelten Ballungsgebieten leicht möglich. Weiterlesen